Lernfabrik Fallenbrunnen – Hintergrund & Schwerpunkte

Hintergrund

Im Jahr 2016 wurde dem IWT durch die Zeppelin-Stiftung der Stadt Friedrichshafen die mehrjährige Förderung des Projekts Lernfabrik Fallenbrunnen zugesagt. Ziel hierbei ist es, ein Lern- und Demonstrationszentrum für Produktion und produktionsnahe Anwendungsfelder im Campus Fallenbrunnen aufzubauen und zu betreiben. Besonderer Fokus liegt dabei auf Forschung und Wissensvermittlung im Umfeld der Industrie 4.0. 

Konkret bedeutet dies, dass die Lernfabrik Fallenbrunnen moderne Methoden und Prozesse in Produktion und Logistik begreifbar und erlebbar macht, um eine Basis sowohl für Forschungsaktivitäten, als auch für die Entwicklung praxisnaher Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen zu schaffen.

Neugierig?

Erhalten Sie einen ersten Einblick in unsere Lernfabrik und schauen sich unser kurzes Video an. Dieses ist das Ergebnis einer Studienarbeit, welche DHBW-Studierende im Rahmen der Lernfabrik Fallenbrunnen durchgeführt haben.

 

Schwerpunkte

Die Lernfabrik Fallenbrunnen hat sich in enger Abstimmung mit den Bildungseinrichtungen und Unternehmen auf der Region auf zwei Themen aus dem Bereich Industrie 4.0 spezialisiert. Welche einzelnen Themen und Technologien aus den Schwerpunkten Digitalisierung & Visualisierung sowie Robotik behandelt werden, sind in der folgenden Übersicht dargestellt.

Digitalisierung & Visualisierung

Im Bereich der Forschung beschäftigen wir uns hier bei mir den Themen Augmented & Virtual Reality, Cloud Computing & IoT sowie mit der Digitalisierung in der Automatisierung.

Augmented & Virtual Reality
Cloud Computing & IoT
Digitalisierung in der Automatisierung

Robotik

In unserer Robotik-Forschung beschäftigen wir uns mit den Themen Mensch-Roboter Kollaboration, ROS (Robot Operating System) sowie der Appliaktionsentwicklung Robotik & Lokalisierung.

Mensch-Roboter Kollaboration
ROS Robot Operating System
Anwendungen Robotik & Lokalisierung