Foto: ZF Friedrichshafen AG

Der Gemeinderat der Stadt Friedrichshafen hat in der öffentlichen Sitzung vom Montag, dem 19.03.2018, einstimmig für den Antrag „Zukunftsweisende Teststrecke für Automatisiertes Fahren“ gestimmt. In dem von der ZF Friedrichshafen und der IWT Institut für Weiterbildung, Wissens- und Technologietransfer initiierten Projekt wurde die grundsätzliche Unterstützung der Stadt sowie die Ergänzung von Signalanlagen auf der Teststrecke beschlossen.

Ab Herbst könnte die neue Infrastruktur in Betrieb gehen, dazu werden neun Ampelanlagen mit sogenannten Road-Side-Units der Firma Siemens ausgerüstet sowie Verkehrsrechner erneuert. Diese Technik ermöglicht eine Car2X-Kommunikation und bedeutet im ersten Schritt, dass die Testfahrzeuge die Rot/Grün-Phasen vorrausschauend in die Fahrstrategie einplanen können.

Weitere Informationen zu der Teststrecke erfahren Sie im ausführlichen Bericht vom 13.03.2018 oder von unserem Innovationsmanager David Pietsch.

 

Kontakt:

David Pietsch
Innovationsmanager #bodenseeinnovativ
Telefon: +49 7541 40 294-21, E-Mail: pietsch@iwt-bodensee.de