Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

23. Oktober 2019 | Neue Ideen für Problemlöser

23. Oktober @ 13:30 - 17:30

€250

Neue Ideen für Problemlöser – Interaktives Seminar

Denken Sie beim Thema „Kreativität“ auch an „Systematik“? Schade wenn nicht, denn mit systematischer Kreativität lassen sich die Erfolgsaussichten auf neuartige und zugleich umsetzbare Lösungen und Innovationen steigern. Kreativitätstechniken helfen dabei aus gewohnten Denkmustern auszubrechen und viele verschiedene Ideen zu generieren.

Durch interaktive Elemente und die Arbeit in Kleingruppen lernen Sie Kreativitätstechniken, wie die Kopfstandtechnik oder die Walt-Disney-Methode kennen.


Kursgebühr: 250 €

Termin: 23. Oktober 2019, 13.30 – 17.30 Uhr

Anmeldefrist: 16. Oktober 2019

Zielgruppe: Das interaktive Seminar richtet sich an alle Interessierten, die in Zusammenarbeit mit Anderen nach neuen Ideen und innovativen Lösungen suchen.

Ort: DHBW Ravensburg, Campus Friedrichshafen, Fallenbrunnen

Umfang: halber Tag

Teilnehmerzahl: Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der interaktiven Arbeitsweise auf 14 Personen begrenzt.


Trainerin: Lisa Bredel (M. A.) arbeitet seit 2 Jahren für #bodenseeinnovativ und verantwortet das Innolab Innovationsmanagement. Dabei unterstützt sie regionale Unternehmen beim Aufbau eines systematischen Innovationsmanagements zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit. Lisa Bredel ist Dozentin an der DHBW Ravensburg für das Fach „Kreativitätstechniken“ und stolze Gewinnerin des Stupid Hackathon Innsbruck 2017. Sie studierte Wirtschaftsingenieurwesen und beschäftigte sich in ihrem Masterstudium mit „Innovation im Mittelstand“.

 

 

 


Ziele

– Kennenlernen und ausprobieren von praxiserprobten Kreativitätstechniken, die bei der Entwicklung von neuartigen Lösungen eingesetzt werden können z.B. Kopfstandtechnik,                  Methode 635, Walt-Disney-Methode.

– Sie erlernen und üben Prinzipien der Kreativität und Kreativitätstechniken.

– Sie erlangen ein ganzheitliches Verständnis für den kreativen Prozess und können die erlernten Kreativitätstechniken darin einordnen.

Inhalte 

– Grundlagen kreativen Denkens: Der kreative Prozess

– Einübung von verschiedenen Kreativitätstechniken

Methodische Herangehensweise

– Interaktive Präsentation

– Erlernen und Anwenden von Kreativitätstechniken

– Praxisorientierte Arbeit in Kleingruppen

 

Das IWT behält sich vor, bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen triftigen Gründen ein Seminar abzusagen. Es behält sich weiter vor auch kurzfristig einen Dozenten zu ersetzen.

 

Initiative #bodenseeinnovativ

Eine Veranstaltung im Rahmen der Initiative #bodenseeinnovativ

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur bei schriftlicher Abmeldung bis zum Anmeldeschluss die Teilnahmegebühr erstattet bzw. nicht fällig wird. Bei späterer Abmeldung wird die Teilnahmegebühr zur Hälfte fällig.

Da #bi eine Förderinitiative der EU und des Landes ist...

Da #bi eine Förderinitiative der EU und des Landes ist, ist die Teilnahme an einigen unserer #bi Veranstaltungen für Sie kostenlos. Um das Angebot laufend für Sie zu verbessern und langfristig die erfolgreiche Weiterführung der Aktivitäten über den Förderzeitraum hinaus zu gewährleisten, unterliegen wir strengen Evaluationsauflagen. Der Auftrag für die empirisch-wissenschaftliche Evaluation wurde extern an Prof. Reinhard Prügl und Dinah Spitzley vom Friedrichshafener Institut für Familienunternehmen (FIF) an der Zeppelin Universität vergeben.

Wir sind auf Ihre Teilnahme an der laufenden Evaluierung der Initiative angewiesen. Wir wollen – und müssen – herausfinden, ob das, was wir tun, den Teilnehmern, und damit den regionalen Unternehmen tatsächlich etwas bringt. Außerdem wollen wir erfahren, wie wir (als IWT) Sie noch besser unterstützen können.

Nach Ihrer Teilnahme an #bi Veranstaltungen werden wir Sie für Ihr Feedback kontaktieren. Über Ihre individuelle Kennung werden die Fragebögen mit Ihren Basisdaten verlinkt. Alle Daten werden  dann ausschließlich in anonymisierter und aggregierter Form von unserem unabhängigen Evaluations-Team ausgewertet. Dafür werden Ihr Name, Login und Kontaktdaten getrennt von den Evaluationsdaten gespeichert. Lediglich IWT-Mitarbeiter haben Zugriff auf Ihre Kontaktdaten.

* Ihre Evaluierungsaussagen sowie Ihre persönlichen Daten werden getrennt voneinander abgespeichert. Ihre persönlichen Daten werden beim IWT gespeichert und die Evaluierungsantworten beim Institut für Familienunternehmen der ZU. Somit können beide Angaben nicht miteinander verknüpft werden.

Details

Datum:
23. Oktober
Zeit:
13:30 - 17:30
Eintritt:
€250
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

DHBW Ravensburg – Campus Friedrichshafen
Fallenbrunnen 2
Friedrichshafen, 88045 Deutschland

Veranstalter

IWT Katrin Willamowski
#bodenseeinnovativ LB

Tickets

14 verfügbar
Neue Ideen für Problemlöser Okt.250,00