Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

20. Februar 2019 | Interaktiver Vortrag – Artgerechte Innovationshaltung

20. Februar 2019 @ 17:30 - 19:00

kostenlos

Das 1×1 des Innovationsmanagements für kleine und mittlere Unternehmen

Wir wissen, dass das Tagesgeschäft häufig an erster Stelle für Sie steht. Doch was ist mit Morgen? Haben Sie sich schon mal gefragt, welche Bedeutung Innovation für Ihr Unternehmen hat? Und was ist eigentlich eine Innovation?

Um im Wettbewerb bestehen zu können sind Neuerungen von Produkten, Dienstleistungen und Geschäftsmodellen von zentraler Bedeutung. Kleine und mittlere Unternehmen sehen sich hier vor der Herausforderung ihre begrenzten Ressourcen gezielt einzusetzen und auf ihr Unternehmen abgestimmt eine Systematik zu implementieren, die Innovationen fördert. Dabei ist es wichtig die Kundenbrille aufzusetzen und sich ständig zu fragen, welche Bedürfnisse noch nicht befriedigt sind. Veränderungen im Umfeld können dabei wichtige Hinweise für die Entwicklung von neuartigen Produkten und Dienstleistungen geben. In unserem interaktiven Vortrag vermitteln wir Ihnen das passende methodische Handwerkszeug und geben Ihnen einen ersten Einstieg in die Grundlagen des Innovationsmanagements. Im Anschluss laden wir Sie herzlich ein sich mit uns und den anderen Teilnehmern bei einem Glas Wein und Snacks auszutauschen.


Zielgruppe: 

Der interaktive Vortrag richtet sich an Geschäftsführer, Führungskräfte und Mitarbeiter kleiner und mittlerer Unternehmen.

Wir bitten Berater darum von einer Anmeldung abzusehen.


 

Lisa Bredel (M. A.) arbeitet seit 2 Jahren als Innovationsmanagerin am IWT und verantwortet den Themenbereich Innovationsmanagement. Dabei unterstützt sie regionale Unternehmen beim Aufbau eines systematischen Innovationsmanagements zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit. Lisa Bredel ist Dozentin an der DHBW Ravensburg für das Fach „Kreativitätstechniken“ und stolze Gewinnerin des Stupid Hackathon Innsbruck 2017. Sie studierte Wirtschaftsingenieurwesen und beschäftigte sich in ihrem Masterstudium mit „Innovation im Mittelstand“.

 

 


Teilnahmegebühr: Es handelt sich um eine kostenfreie Veranstaltung im Rahmen der Initiative #bodenseeinnovativ.

 

 

Das IWT behält sich vor, bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen triftigen Gründen ein Seminar abzusagen. Es behält sich weiter vor auch kurzfristig einen Dozenten zu ersetzen.


 

Initiative #bodenseeinnovativ

#bodenseeinnovativ ist eine Förderinitiative der EU und des Landes. Um das Angebot laufend für Sie zu verbessern und langfristig die erfolgreiche Weiterführung der Aktivitäten über den Förderzeitraum hinaus zu gewährleisten, unterliegen wir strengen Evaluationsauflagen. Der Auftrag für die empirisch-wissenschaftliche Evaluation wurde extern an das Friedrichshafener Institut für Familienunternehmen (FIF) an der Zeppelin Universität vergeben.

Wir freuen uns, wenn Sie mit Ihrer Evaluierung zur Verbesserung unseres Angebotes beitragen, dafür werden wir Sie nach der #bodenseeinnovativ Veranstaltung kontaktieren. Über Ihre individuelle Kennung werden die Fragebögen mit Ihren Basisdaten verlinkt. Alle Daten werden dann ausschließlich in anonymisierter und aggregierter Form von unserem unabhängigen Evaluations-Team ausgewertet. Dafür werden Ihr Name, Login und Kontaktdaten getrennt von den Evaluationsdaten gespeichert. Lediglich IWT-Mitarbeiter haben Zugriff auf Ihre Kontaktdaten.*

* Ihre Evaluierungsaussagen sowie Ihre persönlichen Daten werden getrennt voneinander abgespeichert. Ihre persönlichen Daten werden beim IWT gespeichert und die Evaluierungsantworten beim Institut für Familienunternehmen der ZU. Somit können beide Angaben nicht miteinander verknüpft werden.

Details

Datum:
20. Februar 2019
Zeit:
17:30 - 19:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

DHBW Ravensburg – Campus Friedrichshafen
Fallenbrunnen 2
Friedrichshafen, 88045 Deutschland

Veranstalter

#bodenseeinnovativ LB
IWT Katrin Willamowski

Reservierung

34 aus 40 verfügbar Innovationsmanagement für KMU

Bitte füllen sie alle Pflichtfelder aus

RSVP Bestätigung senden an: