Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

08. Oktober 2019 | EMV- und EMF-Anforderungen im Betrieb

8. Oktober @ 09:00 - 17:00

€320 - €400

EMV Anforderungen im Industriebereich sowie EMF Anforderungen an Arbeitsplätzen

EMV (elektromagnetische Verträglichkeit ) befasst sicher der Wirkung von elektromagnetischer Strahlung auf Elektronikkomponenten, Maschinen und Anlagen bezüglich der Störfestigkeit und der Störaussendung. Hier sind gesetzliche Vorgaben definiert, die vom Hersteller und Betreiber der Komponenten und Anlagen einzuhalten sind.

EMF (elektromagnetische Felder ) befasst sich dagegen mit der Wirkung der elektromagnetischen Strahlung auf den menschlichen Körper sowie auf Körperhilfsmittel wie aktive und passive Implantate (Kunstgelenke, Schrauben, Platten, Herzschrittmacher, implantierte Defibrillatoren wie auch tragbare Insulin- und Schmerzmittelpumpen). Jeder Arbeitgeber ist gesetzlich verpflichtet, das die Mitarbeiterrinnen und Mitarbeiter am Arbeitsplatz nicht gesundheitlich gefährdet sind. Hierfür muss er eine Risikobewertung erstellen, um sicherzustellen, dass im Betrieb keine Gefährdungen existieren. Wenn doch, müssen sofort Maßnahmen getroffen werden, um Risiken abzustellen bzw. zu eliminieren.

 

Unsere Kernthemen für das Seminar:

EMV

  • EMV-Normen zur Störaussendung, Störfestigkeit und bei funktionaler Sicherheit.
  • EMV Prüfungen (Planung, Durchführung, Prüflingsüberwachung, Prüfbericht.
  • Beispiele aus der Praxis.
  • Busgelder und Strafen (Vermarktungssperren, Rückrufaktionen, Kosten und Sanktionen).

EMF

  • Wie wirkt der menschliche Körper auf elektrische Felder, statische und wechselnde Magnetfelder oder hochfrequente Störfelder?
  • Wie sehen diese Störfelder aus, wo sind sie aufzufinden?
  • Anforderungen nach der EMF-Richtlinie 2013/35/EU.
  • Wie werden die Störfelder vermessen (Messmethode, Messtechnik)?
  • Wie sieht die geforderte Risikobewertung in der Praxis aus?
  • Wie sieht die geforderte Arbeitsanweisung aus?
  • Simulationen mit Körpermodellen zeigen anschaulich die Wirkungen in unserem Körper. Kosten und Strafen bei Verstößen gegen die EMF-Richtlinie werden mit besonderer Härte bestraft, insbesondere bei Personenschaden.

Bringen Sie Ihre individuellen Themen ein

Bei diesem Seminar haben Sie die Möglichkeit Ihre ganz persönlichen Themen einzubringen. Füllen Sie dazu ganz einfach nur das gekennzeichnete Feld im Anmeldeformular mit Ihren Themenwünschen und wir geben diese an den Trainer weiter. Wir bitten jedoch um Ihr Verständnis, dass wir nicht garantieren können, dass alle Themen berücksichtigt werden können.


Trainer

Werner Grommes, Institut für Arbeitsschutz (IFA)

Er hat über 20 Jahre Berufserfahrung als Entwicklungsingenieur im Bereich der analogen Hardwareentwicklung mit prozessorgesteuerten Ton- und Infrarotübertragungssystemen sowie deren EMV-Störfestigkeit und Abhörsicherheit. Herr Grommes ist zudem seit über 11 Jahren als Prüfingenieur beim IFA im Bereich der funktional sicheren Antriebssteuerungen tätig. Zusätzlich ist er zuständig für die EMV-Bewertung, EMV-Prüfung sowie die aktive Mitarbeit in EMV-Normungsgremien bezüglich der Funktionalen Sicherheit.


Alles Wichtige im Überblick

Termin: 08.10.2019, 09.00 – 17.00 Uhr

Anmeldefrist: 10.09.2019

Zielgruppe: Ingenieure und Techniker

Ort: DHBW Ravensburg, Campus Friedrichshafen, Fallenbrunnen


Kursgebühr

Sichern Sie sich bis zum 12.08.2019 Ihr Early-Bird-Ticket!
Schnell zugreifen lohnt sich doppelt, da das Kontingent auf sieben Tickets beschränkt ist.

 

Die Ticketpreise sind durch die #bodenseeinnovativ Förderung von der EU sowie des Landes Baden Württemberg subventioniert.

Das IWT behält sich vor, bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen triftigen Gründen ein Seminar abzusagen. Es behält sich weiter vor auch kurzfristig einen Dozenten zu ersetzen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur bei schriftlicher Abmeldung bis zum Anmeldeschluss die Teilnahmegebühr erstattet bzw. nicht fällig wird. Bei späterer Abmeldung wird die Teilnahmegebühr zur Hälfte fällig.


Initiative #bodenseeinnovativ

#bodenseeinnovativ ist eine Förderinitiative der EU und des Landes.

Um das Angebot laufend...

Um das Angebot laufend für Sie zu verbessern und langfristig die erfolgreiche Weiterführung der Aktivitäten über den Förderzeitraum hinaus zu gewährleisten, unterliegen wir strengen Evaluationsauflagen. Der Auftrag für die empirisch-wissenschaftliche Evaluation wurde extern an das Friedrichshafener Institut für Familienunternehmen (FIF) an der Zeppelin Universität vergeben.

Wir freuen uns, wenn Sie mit Ihrer Evaluierung zur Verbesserung unseres Angebotes beitragen, dafür werden wir Sie nach der #bodenseeinnovativ Veranstaltung kontaktieren. Über Ihre individuelle Kennung werden die Fragebögen mit Ihren Basisdaten verlinkt. Alle Daten werden dann ausschließlich in anonymisierter und aggregierter Form von unserem unabhängigen Evaluations-Team ausgewertet. Dafür werden Ihr Name, Login und Kontaktdaten getrennt von den Evaluationsdaten gespeichert. Lediglich IWT-Mitarbeiter haben Zugriff auf Ihre Kontaktdaten.*

* Ihre Evaluierungsaussagen sowie Ihre persönlichen Daten werden getrennt voneinander abgespeichert. Ihre persönlichen Daten werden beim IWT gespeichert und die Evaluierungsantworten beim Institut für Familienunternehmen der ZU. Somit können beide Angaben nicht miteinander verknüpft werden.

Details

Datum:
8. Oktober
Zeit:
09:00 - 17:00
Eintritt:
€320 - €400
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

DHBW Ravensburg – Campus Friedrichshafen
Fallenbrunnen 2
Friedrichshafen, 88045 Deutschland
+ Google Karte

Veranstalter

IWT Sarah Gander
Telefon:
+ 49 (0)7541 40294 - 13
E-Mail:
gander@iwt-bodensee.de
Website:
iwt-bodensee.de

Tickets

Unlimitiert verfügbar
Regulär_EMV und EMF400,00
Unlimitiert verfügbar
Studierende_EMV und EMF320,00
Unlimitiert verfügbar
Alumni der DHBW_EMV und EMF368,00