Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

08.-09. Juni 2018 | Hackathon mit ifm Tettnang

8. Juni @ 17:00 - 9. Juni @ 11:00

Hack- = Problem lösen, Tüfteln mit Hingabe

-athon = Competition, Marathon

Gemeinsam mit ifm in Tettnang haben wir die perfekte Challenge für euch!
Es erwartet euch ein Thema aus dem Logistikbereich, welches aus dem Unternehmensalltag von ifm in Tettnang kommt, das heißt zu 100% praxisrelevant!

Neugierig? Mehr Infos zur Aufgabe findet ihr hier.

 


 

Seid dabei und profitiert von dieser spannenden Erfahrung!

  • Erarbeitet in Gruppen neue Lösungsansätze und schult somit eure Teamfähigkeit, eine wichtige Qualifikation im beruflichen Alltag.
  • Lasst euch von den Experten der ifm beraten und erhaltet somit exklusive Einblicke in den Unternehmensalltag von ifm und knüpft Kontakte.
  • Freut euch auf leckeres Essen und nette Leute, zudem ist die Teilnahme vollkommen kostenfrei.
  • Das Sieger-Team gewinnt einen Amazon-Gutschein im Wert von 300,- € pro Teammitglied!

 


 

Voraussetzungen: KEINE!

Du musst lediglich 18 Jahre alt sein und Spaß daran haben im Team neue Dinge zu kreieren.
Egal welches Studium/welche Ausbildung, egal welcher Erfahrungsschatz – wir wollen Dich!

Ihr könnt als Team (min. 3, max. 5 Personen) antreten oder euch alleine anmelden und findet vor Ort eure passenden Mitstreiter.

 


 

Veranstalter:
ifm in Tettnang
in Kooperation mit dem Projekt Lernfabrik Fallenbrunnen des IWT – Institut für Weiterbildung, Wissens- und Technologietransfer

 


 

Ort:
ifm electronic gmbh, ifm-Straße, 88069 Tettnang

Bitte beachte, dass du vermutlich wenig Schlaf haben wirst. Wir empfehlen daher die An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

→ Alle weiteren Infos zum Ablauf, zur Agenda und zur Problemstellung findest du unter: www.hackathon-bodensee.de

 


 

Keinen blassen Schimmer was ein Hackathon ist, wer daran teilnehmen darf
und was der Spaß eigentlich kostet?

In unseren FAQ findet ihr auf all eure Fragen eine Antwort.

 

 

 

Teilnahmebedingungen und FAQ:

1. Ziel: Worum geht es beim ifm Hackathon?

2. Teilnehmerkreis: Wer kann sich registrieren und teilnehmen?

3. Registrierung: Wie kann man sich registrieren?

4. IT-Ausstattung: Welche Hard- und Software darf man verwenden?

5. Bewertung und Prämierung: Wie werden die Sieger ausgewählt?

6. Anreise, Unterkunft und Verpflegung der Teilnehmer

7. Nutzungsrechte

8. Veröffentlichungen

9. Datenschutz

10. Sonstiges


 

1. Ziel: Worum geht es beim ifm Hackathon?

Der ifm Hackathon ist eine von der ifm gmbh und der IWT Wirtschaft und Technik GmbH organisierte Veranstaltung mit dem Ziel, gemeinsam mit interessierten Teilnehmern neue Ideen und Konzepte zum Thema Verpackplatz zu entwickeln.

Die Wettbewerbssprache ist Deutsch.


2. Teilnehmerkreis: Wer kann sich registrieren und teilnehmen?

Der ifm Hackathon ist grundsätzlich offen für alle volljährigen Hackathon-Begeisterten und richtet sich vorwiegend an Studierende. Beruflicher Hintergrund sowie Erfahrungsschatz spielen keine Rolle. Jeder ist herzlich willkommen! Bei zu großer Nachfrage behalten wir uns eine Auswahl vor.


3. Registrierung: Wie kann man sich registrieren?

Die Anmeldung erfolgt über das untenstehende Anmeldeformular auf dieser Homepage.

Für den Hackathon schließen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Teams zusammen (3 bis 5 Personen) und arbeiten in diesen Teams gemeinsam an der genannten Aufgabenstellung.

Sofern du schon ein Team hast, habt ihr die Möglichkeit euch vorab als Team zu registrieren (Bitte Teamname bei der Anmeldung angeben). Falls nicht, ist das auch kein Problem: als Einzelperson findet Ihr vor Ort die passenden Mitstreiter.

Insgesamt werden vom Veranstalter maximal 30 Studierende zugelassen. Ein Anspruch auf eine Teilnahme am ifm Hackathon besteht nicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


4. IT-Ausstattung: Welche Hard- und Software darf man verwenden?

Die IT-Ausstattung des ifm Hackathon steht unter dem Motto „Bring your own device“. Das heißt, die Teilnehmer bringen ihre eigene Hard- und Software mit, typischerweise Notebooks mit bereits installierter Software.

Es darf sowohl kommerzielle als auch frei verfügbare Software verwendet werden. Beim Einsatz kommerzieller Software sind die Teilnehmer verpflichtet, über die entsprechenden Lizenzen zu diesem Zweck zu verfügen. Der Veranstalter stellt ausdrücklich keine Software zur Verfügung.


5. Bewertung und Prämierung: Wie werden die Sieger ausgewählt?

Die reine Wettbewerbszeit innerhalb der Gesamtveranstaltung beträgt ca. 12 Stunden, an dessen Ende die von den einzelnen Teams erarbeiteten Ideen und Konzepte bei der durch den Veranstalter eingesetzten Jury eingereicht werden. Die einzelnen Teams stellen ihre Ideen in einem Kurzvortrag („Pitch“) der Jury vor.

Die Bewertungskriterien seitens der Jury lassen sich in folgenden Kategorien gliedern:

  • Erwartung für die Fehlerreduzierung beim Verpacken
  • Kreativität der Lösungen
  • Umsetzbarkeit der Lösung
  • Mitarbeiterfreundlichkeit
  • Design / Nutzerfreundlichkeit
  • Präsentation-Skills

Der Veranstalter prämiert die beste Idee mit einem attraktiven Preis: ein Gutschein im Wert von 300,- € pro Teammitglied!


6. Anreise, Unterkunft und Verpflegung der Teilnehmer

Die Anreise erfolgt auf eigene Kosten, die Verpflegung wird über die gesamte Dauer des ifm Hackathons vom Veranstalter gestellt. Es gibt Möglichkeiten der Ruhephasen. Auch hier gilt: Bring your own stuff (Isomatte, Decke, Kissen, etc.)!

Es wird die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen, da während des Hackathons vermutlich wenig geschlafen wird.


7. Nutzungsrechte

Der Teilnehmer räumt der IWT Wirtschaft und Technik GmbH sowie der ifm efector gmbh (nachfolgend „Veranstalter“ genannt), mit Akzeptanz dieser Nutzungsbedingungen ohne gesonderte Vergütung nicht exklusive aber unwiderrufliche Nutzungsrechte an allen Ideen, Konzepten, Bildern, Softwarecode und sonstigen Arbeitsergebnissen im Zeitpunkt ihrer Entstehung ein, die im Rahmen des Hackathon am 08. + 09.06.18 entstehen. Insbesondere sind die Veranstalter dazu berechtigt, alle Ideen und Arbeitsergebnisse zu bearbeiten, zu verändern und/oder weiterzuentwickeln und diese verändert oder unverändert zu nutzen und zu veröffentlichen. Die Veranstalter sind berechtigt, die Nutzungsrechte ganz oder zum Teil auf Dritte zu übertragen und/oder unterzulizenzieren. Der Teilnehmer gewährleistet, dass die von ihm im Rahmen des Hackathon am 08. + 09.06.18 erstellten Arbeitsergebnisse nicht gegen Strafgesetze, Urheber-, Leistungsschutz- bzw. sonstige geistigen Eigentumsrechte sowie Persönlichkeitsrechte Dritter verstoßen.


8. Veröffentlichungen

Der Teilnehmer erklärt mit Akzeptanz dieser Nutzungsbedingungen ohne gesonderte Vergütung unwiderruflich und zeitlich sowie räumlich unbefristet seine Einwilligung, dass das während des Hackathon am 8. + 9.06.18 von ihm in Bild und Ton aufgenommene Material im Ganzen und in Teilen im Rahmen der Berichterstattung über den Hackathon am 08. + 09.06.18 bearbeitet, vervielfältigt, verbreitet und öffentlich vorgeführt werden darf. Diese Einwilligung bezieht sich auf sämtliche Nutzungsarten, in denen das Bild-/Tonmaterial zu Zwecken der Berichterstattung von den Veranstaltern veröffentlicht werden soll, unabhängig von der verwendeten Technik, insbesondere in Pressemitteilungen und auf Websites und Social-Media-Kanälen der Veranstalter, sowie im Rahmen der internen Kommunikationen der Veranstalter (Intranet).


9. Datenschutz

Bei der Teilnahme am ifm Hackathon werden  Ihre personenbezogenen Daten bzw. die personenbezogenen Daten der Teammitglieder, die Sie bzw. das anmeldende Teammitglied der IWT Wirtschaft und Technik GmbH zur Verfügung gestellt haben, gespeichert. Dies umfasst insbesondere die Kontaktdaten aus der Registrierung.

Wir speichern, verarbeiten und nutzen diese Daten zur Bearbeitung der Teilnahme, der Vorbereitung und der Durchführung des Zeppelin Hackathons. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt nur an die ifm GmbH.

Sofern Sie die Anmeldung für ein Team vornehmen, sichern Sie zu, dass Sie die anderen Mitglieder des Teams über die hier beschriebene Erhebung, Verarbeitung, Speicherung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten informiert haben.


10. Sonstiges

Diese Teilnahmebedingungen und das daraus entstehende Rechtsverhältnis untersteht dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, wird die Geltung der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Eure Frage war nicht dabei?

Kein Problem, schreibt oder ruft uns gerne an!

07541 40294 10

info@iwt-bodensee.de

 

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projekts Lernfabrik Fallenbrunnen

 

Details

Beginn:
8. Juni @ 17:00
Ende:
9. Juni @ 11:00
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

ifm
ifm electronic gmbh, IFM-Straße,
Tettnang, 88069
+ Google Karte

Veranstalter

ifm efector gmbh & IWT Wirtschaft und Technik GmbH
Telefon:
0754140294-13
E-Mail:
gander@iwt-bodensee.de